Virtuelles Shopping benötigt perfektes Bildmaterial

Im letzten Jahr machte Tesco Schlagzeilen mit einem neuartigen Konzept für das Einkaufen: In Korea wurden dazu Plakatflächen in einer U-Bahn-Station mit lebensgroßen Abbildungen von Einkaufsregalen bestückt. Einkaufen konnte man dort über eine Smartphone-App, die Ware wurde dann an die gewünschte Adresse geliefert. Das Beispiel macht deutlich, dass die 3D-Visualisierung nicht nur auf den Einsatz auf Webseiten und Display-Material beschränkt bleiben muss.

Aktuell zeigt Audi, wie sich dieses Prinzip auf den Automobilbereich übertragen lässt: In London wurde dazu ein neuer Showroom eröffnet, der keine Fahrzeuge mehr vorhält. Diese werden stattdessen auf raumhohen Wand-Displays simuliert und können von den Besuchern beliebig konfiguriert werden. Damit hat Audi auf relativ kleiner Fläche die gesamte Angebotspalette parat.

Offen bleibt vorläufig, ob die beiden Beispiele Schule machen und das Einkaufen nachhaltig verändern werden. Klar ist aber, dass für solche Konzepte Bildmaterial in perfekter Qualität erforderlich ist.

Spätestens im Fall von Audi, wo diverse Konfigurationsmöglichkeiten Berücksichtigung finden müssen, ist es mit Fotografien nicht mehr getan: Der überwiegende Teil des Bildmaterials wird hier in Form von 3D-Animationen vorgehalten, um einen optisch einwandfreien Eindruck aus jeder nur möglichen Perspektive bieten zu können. Hier muss die Kunst der 3D-Visualisierung ihr ganzes Können unter Beweis stellen!

Für Branchen wie den Maschinenbau werden solche Lösungen interessant für den Einsatz auf Messen sein: Damit kann der Transport und Aufbau von schweren bzw. übergroßen Objekten vermieden werden. Für Aufmerksamkeit beim Publikum sorgt man  dann mit speziellen Effekten im Bild, wie etwa der auf Wasser schwebenden Maschine.

Tesco ist mit seinem Beispiel übrigens nicht allein geblieben: In diesem Jahr hat Peapod nach dem gleichen Muster Stores in Philadelphia und Chicago eröffnet…

 

Dieser Beitrag wurde unter 3D-Animation, Allgemein, Maschinenbau abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.