Gras darüber wachsen lassen: Anzeige des Monats März im Industrieanzeiger

Gras über eine Sache wachsen zu lassen ist üblicherweise der Ausdruck dafür, einen Sachverhalt möglichst unsichtbar zu machen bzw. ihn aus dem Gespräch zu nehmen. Im Rahmen von Werbung und Visualisierung ist aber meist genau das Gegenteil gewollt: Die Agentur MüllerHocke (Bad Saulgau) dachte sich deshalb für Knoll Maschinenbau ein Anzeigenmotiv aus, bei dem eine Pumpe vollständig von Gras überwachsen sein sollte, um sie erst recht ins Gespräch zu bringen!

Umgesetzt wurde die Idee von uns, d. h. von TimeRay Visualisierungen. Das Ergebnis ist als Industrieprodukt noch eindeutig erkennbar, erscheint aber in völlig ungewohnter Form und wird damit zum Blickfang. Zugleich ist die optische Ummantelung mit Gras ein Hinweis auf die Umweltfreundlichkeit der Pumpe, die als besonders energieeffizient positioniert werden sollte.

Dieses Anzeigenmotiv wurde nun von der Zeitschrift Industrieanzeiger zur „Anzeige des Monats März“ gewählt. In der Begründung dieser Auswahl heisst es u. a.: „Über diesen Produktbezug hinaus trägt die Farbe Grün und die Darstellung im Stile der Pop Art zur Belebung des Firmenimages bei, nämlich indem Assoziationen wie jung, dynamisch, aktuell, umweltbewusst anklingen.“

Darüber freuen auch wir uns bei timeRay Visualisierungen. Bei der Realisierung der Idee mussten wir einige Versuche machen, bis die richtige Anmutung hinsichtlich Farbton und Höhe des Graswuchses unter Wahrung aller Konturen der Pumpe erreicht war. Zudem haben wir zur Verbesserung der Tiefenwirkung einen leichten Schatteneffekt integriert. Die Ansicht im Detail zeigt, wie genau dabei gearbeitet wurde: Wir haben buchstäblich Gras darüber wachsen lassen…

 

Dieser Beitrag wurde unter Fotorealismus, Maschinenbau, TimeRay Unternehmen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.