3D-Effekt und 3D-Visualisierung: Mit oder ohne Brille?

Filme oder Fernsehen in 3D sind derzeit viel im Gespräch. Aktuell wurde gerade James Camerons Film „Titanic“ (aus dem Jahr 1997) aufwendig in 3D umgewandelt und wieder in die Kinos gebracht. Die Technik die dahinter steht ist phänomenal. Allerdings sorgt der Begriff „3D“ bisweilen für Unklarheit: Was genau ist damit gemeint?

Es gibt zwei verschiedene Auffassungen für diesen Begriff. Erstens ist damit die Erzeugung räumlicher Tiefe gemeint, die durch das Übereinanderlegen zweier Bilder entsteht. Für das blosse Auge erkennbar sind solche Bilder an ihren rot-grünen Rändern (wie oben im Bild gut erkennbar). Um diese räumliche Wirkung sehen zu können, benötigt man eine spezielle Brille.

Zweitens meint der Begriff die dreidimensionale Darstellung eines Objektes über seine Position im Raum. Mit dieser Technik arbeiten wir bei TimeRay Visualisierungen. Zur Betrachtung solcher Bilder bzw. Animationen sind natürlich keine speziellen Brillen erforderlich. Dafür erlaubt diese Technik die grenzenlose Bewegung in digital erzeugten Räumen und das Betrachten der darin enthaltenen Objekte aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln.

Ein Beispiel dafür ist die Visualisierung einer Pumpe vor ganz unterschiedlichen Hintergründen, wie wir das im letzten Artikel gezeigt haben. Alternativ sehen Sie hier eine Maschine als 3D-Visualisierung: Nicht fotografiert, sondern als Animation im Computer erstellt.

Foto-Hinweise:
Mount Everest in 3D (oben) von pinboke_planet auf Flickr, Lizenz: CC BY 2.0
Maschine der Firma Stahl (unten) visualisiert von timeRay, alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde unter 3D-Animation, Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf 3D-Effekt und 3D-Visualisierung: Mit oder ohne Brille?

  1. DryD sagt:

    Hallo timeRay,

    danke, dass ihr das 3D-Thema so gut erläutert.

    Gruß
    DryD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.